Lücken- und Platzhalter im kindlichen Milchgebiss

Bereits im Kindesalter kann Zahnersatz notwendig werden: Sei es aufgrund von Karies, einem Unfall mit Zahnverlust oder der fehlenden Anlage eines Milchzahnes. In einem solchen Fall dient der Zahnersatz als Platzhalter, der die Lücke für den bleibenden Zahn freihält. Dabei geben selten ästhetische Überlegungen den Ausschlag. Vielmehr rät meist der Zahnarzt zur Prothese, wenn die Lücke die Kaufunktion stark beeinträchtigt oder die Sprachentwicklung des Kindes darunter leidet. Darüber hinaus hilft der Lückenhalter, Folgeschäden vorzubeugen, wie z.B. eine Zahnfehlstellung oder Wachstumsstörungen des Kieferknochens. Gerne beraten wir Sie in unserer Kinderzahnarztpraxis in Krefeld, um die bestmögliche Lösung für Ihr Kind zu finden.

Wir schaffen die Basis für gesunde Zähne. Rufen Sie uns an!

Tel.: 02151 - 996 937 20

Diagnostik und Indikationen bei Zahnverlust

Um einschätzen zu können, wo bzw. wie die bleibenden Zähne liegen und wann mit deren Durchbruch zu rechnen ist, machen wir vor der Therapie Röntgenbilder. Mit diesen können etwaige Nichtanlagen oder sonstige Störungen der Zahnentwicklung ausgeschlossen werden. In diesem Zuge beurteilen wir auch die Bisslage sowie die Stellung der Milchzähne. Ob tatsächlich ein Lückenhalter eingesetzt wird, hängt entscheidend davon ab, ob Aufwand und Nutzen in einem sinnvollen Verhältnis stehen. Denn bei schlechter Mundhygiene können durch einen Platzhalter Folgeschäden durch Plaqueakkumulation entstehen.

Richtiges Putzen für Mundhygiene und gesunde Zähne

Ein wichtiges Augenmerk liegt auf der Prävention und damit den Instruktionen der Eltern. Diese sollten ihre Kinder von klein auf zu richtiger Ernährung, Mundhygiene sowie Vermeidung schädlicher Gewohnheiten erziehen. Die ersten Milchzähne zeigen sich schließlich schon im Alter von etwa vier Monaten. Sobald der erste Zahn da ist, sollten Sie beginnen, Ihrem Kind die Zähne zu putzen und außerdem einen Zahnarzttermin vereinbaren. Eine geläufige und einfach zu merkende Zahnputztechnik ist die KAI-Technik (Kauflächen – Außenflächen – Innenflächen). Dabei kann entweder durch kreisende oder durch auskehrende Bewegungen geputzt werden. Probieren Sie am besten mit Ihren Kleinen aus, was diesen am meisten Spaß macht und was am besten klappt.

Sie suchen einen Kinderzahnarzt in Krefeld? Wir sind gerne für Sie da!

Tel.: 02151 - 996 937 20

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.